FAQ

Ist Asatru Network ein Verein?

Nein, wir sind kein Verein, sondern ein freier Zusammenschluss von Menschen, welche die Alte Sitte praktizieren. Dementsprechend sind wir keine völlig lose Gruppe, sondern haben grundlegende Strukturen ausgebildet mit der Absicht, dass wir uns ohne großen Verwaltungsballast auf unsere Ziele konzentrieren können. Allerdings ist es auch so, dass eine Vereinsgründung zu einem späteren Zeitpunkt nicht vollkommen ausgeschlossen wird. Wenn sich diese Tendenz eines Tages abzeichnet, wird dies nicht automatisch vonstatten gehen, sondern unter aktiver Einbindung aller Mitglieder, die sich zu diesem Zeitpunkt im Asatru Network befinden.

Welche Ziele verfolgt ihr?

Wir wollen den den Kontakt und Austausch unter Gleichgesinnten herstellen und einen Kreis bilden, aus dem Neues entstehen kann. Durch Ideen, durch Inspiration, durch be- und erarbeiten gemeinsamer Themen die irgendwann in die Praxis übergehen. Das Durchführen von Kindsweihen und Eheleiten, sowie gemeinsame Jahresfeste, Blots, Wanderungen, Diskussionen am Feuer und vieles mehr gehört dazu.

Wird ein Beitrag erhoben?

Nein. Es wird kein fester Beitrag erhoben. Es wird jedoch von den Mitgliedern gewünscht, dass sie sich freiwillig mit einer jährlichen Spende zwischen 5 – 15 Euro an den laufenden Kosten für die Homepage, Webhosting sowie ggf. anfallende Software-Lizenzen beteiligen.

Wie finanziert sich Asatru Network?

Alle Kosten werden privat und über Spenden getragen.

Aufname (Beitritt), Verlassen (Austritt) – wie funktioniert das bei euch?

Die Aufnahme erfolgt nach dem beschriebenen Kennenlernen/Aufnahme- Prinzip.

Ein Austritt bzw. Verlassen des Asatru Networks ist unkompliziert: Zu jedem Zeitpunkt kann Asatru Network ohne Angabe von Gründen verlassen werden. Auf Wunsch werden binnen 24 Stunden alle personenbezogenen Daten vollständig gelöscht. Ein Anspruch auf Rückzahlung bereits geleisteter Spenden besteht nicht.

Wie ist Asatru Network organisiert?

Es gibt ein kleines und ein großes Thing. Das kleine Thing besteht aus den 5 Gründungsmitgliedern und entscheidet über alle Grundsatzentscheidungen wie Aufnahmen, Verwarnungen, weiteres Vorgehen, Inhalte und Treffen.

Als großes Thing (Althing) wird ein jährliches Treffen mit gemeinschaftlichem Blót angestrebt. Die Teilnahme ist freiwillig.

Was brauche ich um bei euch mitzumachen?

Sei locker, entspannt, nicht verbissen mit einer Portion Ernsthaftigkeit. Dir sollte die Religiosität der Alten Sitte am Herzen liegen.

Die zweite Voraussetzung ist ganz und gar weltlicher Natur: Damit wir uns online untereinander austauschen können, nutzen wir Whatsapp und Skype. Es wäre gut, wenn du über beides verfügst. Sonst wird es schwierig.